Buchhandlung

Imprimer cette page

 

BESUCHEN SIE UNSEREN ONLINE-SPEICHER HIER

 

______________________________________

Neuheit 2014 :

 

 Mira ist eine Hündin, deren friedliches Dasein plötzlich mit dem Wahnsinn der Menschen kollidiert.

An einem gewissen 25. August brechen Tod und Zerstörung über das Dorf, in dem sie lebt herein. Ohne dass sie weiß warum, sieht sie sich machtlos einem Ausbruch von Gewalt gegenüber, dem sie und ihr junger Herr nur wie durch ein Wunder entkommen.

Sie betrachtet die Erlebnisse mit dem untschuldigen und naiven Blick einer tapferen Hofhündin, die durch nichts auf diesen Alptraum vorbereitet war.

Mira hat wirklich existiert und die schrecklichen, in diesem Buch aufgezeigten Momente erlebt. Ihre Geschichte ist eine Warnung an alle gegenwärtigen und zukünftigen Generationen, ein Appell sich bis aufs Äußerste gegen Gewalt und Bedrohung zu schützen.

Mira, Es wird schön… morgen, Jean-Louis Chedozeau, Verlag an der Lethe, 9,50 €

______________________________________

Was weiss man in Frankreich über das Schicksal deutscher Soldaten une ihren Familien ? Was weiss man in Deutschland von der Erlebnissen französischer Soldaten ? Unsere Betrachtung der Ereignisse im Ersten Weltkreig wählt nicht eine nationale, sondern eine internationale Perspektive. Sie ist das Ergebnis der Zuzammenarbeit zwischen den Archives départementales d’Indre-et-loire in Verbindung mit dem Maison du Souvenir im Maillé in Frankreich sowie dem Kulturamt des Bodenseekreises in Deutschland. Sechs Einzelschicksale von Soldaten, deren Korrespondenz erhalten geblieben ist, stehen dabei im Zentrum der Betrachtung. Es sind dies drei Franzosen und drei Deutsche. Auffallend sind die vieilen Gemeinsamkeiten zwishen der Touraine und dem Bodenseeraum. Anhand von Einzelschicksalen vermittelt dieser Band Zeugnisse weitgehend universeller Erfahrungen der Teilnehmer des Ersten Weltskreig.

1914-1918, von beiden Seiten, Armand, Wilhelm und die Anderen, Kriegserfahrungen von Soldaten aus der Touraine und vom nordlichen Bodensee, Anovi, 27,00 €

______________________________________

  Maillé, ein Dorf im Departement Indre-et-Loire, ist von einem furchtbaren Ereignis gezeichnet : Am. 25 August 1944 ermordeten deutsche Soldaten 124 Einwohner im Alter von 3 Monaten bis 89 Jahren und zerstörten fast alle Gebäude der Ortschaft. Das original wurde kurz nach dem Drama geschrieben und beruht auf Augenzeugenberichten. es ist der erste text in franzosischer Sprache, der das massaker an den Einwohnern von Maillé ausdührlich schildert, damit die menschlichem Wahnwitz entsprungene Mordtat nicht in Vergessenheit gerät.

Maillé, Martyrium eines Dorfes, Abbé André Payon, Maison du Souvenir, 15,00 €

______________________________________

Sie können den Katalog der Bücher, DVDs und Postkarten über Maillé hier konsultieren:

Entete catalogue 2016

Wenn sie bücher aus der buchhandlung Maison du Souvenir kaufen möchten, können sie :

bon de commande 2016

Panier

Votre panier est vide
Visiter la boutique

Venir à Maillé

la Météo





Le calendrier

Décembre  2017
Lun Mar Mer Jeu Ven Sam Dim
   
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
WPEC is proudly sponsored by
True Media Concepts

Rechercher

Connexion